VULKANLAND EIFEL Abenteuer auf Schritt und Tritt Entstehung & Geschichte Im Herzen Europas

Mehr erfahren? Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu! > hier klicken

Impressionen Vulkanstraße

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

Sehenswürdigkeiten

Glühendheiße Gesteinsmassen befinden sich im Erdinneren und drängen unter Druck nach oben.

12. Bausenberg: durchbrochener Vulkan!

12. Bausenberg: durchbrochener Vulkan!

Sehenswürdigkeiten

Bei den nur wenige Wochen dauernden Aktivitäten des Bausenbergvulkans baute sich ein Schlackenkegel auf. 

5. Tourist-Info Rauschermühle

5. Tourist-Info Rauschermühle

Sehenswürdigkeiten

Das Vulkanpark Infozentrum zwischen den beiden Orten Plaidt und Saffig ist Ihre erste Anlaufstelle für die Reiseplanung, aber auch für die wesentlichen Informationen über den Eifelvulkanismus und 7.000 Jahre Gesteinsabbau in der Region.

39. Gesteinsfalte: Ein flaches, warmes Meer.

39. Gesteinsfalte: Ein flaches, warmes Meer.

Sehenswürdigkeiten

Ton und Sandteilchen schwimmen sanft umher und lagern sich übereinander geschichtet auf dem Meeresboden ab. Doch plötzlich ist es vorbei mit der trägen Ruhe.

25. Dürres Maar: Arm & wertvoll

25. Dürres Maar: Arm & wertvoll

Sehenswürdigkeiten

Im Unterschied zum kreisrunden See des benachbarten Holzmaars, ist das Dürre Maar seit seiner Entstehung vor etwa 20.000 Jahren zunehmend verlandet. 

2. Maria Laach: Kloster und Vulkane?

2. Maria Laach: Kloster und Vulkane?

Sehenswürdigkeiten

Im Fall von Maria Laach sehr viel! Tipp: Auf einem zwei Kilometer langen Natursteinlehrpfad, der vom Kloster zum Naturkundemuseum führt, können Sie mehr über die vulkanischen Gesteine, ihre Entstehung und Verarbeitung erfahren.

11. Trasshöhle

11. Trasshöhle

Sehenswürdigkeiten

Der Himmel im Brohltal verdunkelte sich, als nur fünf Kilometer entfernt der Laacher-See-Vulkan ausbrach.

22. Pulvermaar: Moor, Berg, See

22. Pulvermaar: Moor, Berg, See

Sehenswürdigkeiten

Das Pulvermaar gehört zu einer Vulkangruppe, die ein wenig südlich von hier beginnt. 

35. Wallenborn: Kaltwasser-Geysir

35. Wallenborn: Kaltwasser-Geysir

Sehenswürdigkeiten

Der Geysir „Wallender Born“ entstand im Jahre 1933 zufällig während Erdarbeiten.