VULKANLAND EIFEL Abenteuer auf Schritt und Tritt Entstehung & Geschichte Im Herzen Europas

Mehr erfahren? Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu! > hier klicken

Impressionen Vulkanstraße

36. Meerfeld: Im Auge des Vulkans

36. Meerfeld: Im Auge des Vulkans

Sehenswürdigkeiten

Ein romantisches Dorf – ein idyllischer See? Vor rund 45.000 Jahren unvorstellbar!

31. Palagonit-Tuffring und Vulkangarten Steffeln

31. Palagonit-Tuffring und Vulkangarten Steffeln

Sehenswürdigkeiten

Der Steffelkopf-Schlackenkegel ist unterlagert von einem Maar, so wie die meisten Schlackenkegel der Westeifel.

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

Sehenswürdigkeiten

Glühendheiße Gesteinsmassen befinden sich im Erdinneren und drängen unter Druck nach oben.

5. Tourist-Info Rauschermühle

5. Tourist-Info Rauschermühle

Sehenswürdigkeiten

Das Vulkanpark Infozentrum zwischen den beiden Orten Plaidt und Saffig ist Ihre erste Anlaufstelle für die Reiseplanung, aber auch für die wesentlichen Informationen über den Eifelvulkanismus und 7.000 Jahre Gesteinsabbau in der Region.

6. Lava-Dom: Herzlich willkommen im Lava-Dome

6. Lava-Dom: Herzlich willkommen im Lava-Dome

Sehenswürdigkeiten

Eine einzigartige Erlebniswelt rund um den Vulkanismus der Osteifel erwartet Sie im Lava-Dome und in den Lavakellern in Mendig. Erwachsene und vor allem auch Kinder können in der Eifelstadt Mendig Vulkanismus mit allen Sinnen erleben. 

37. Mosenberg: Karge Kost im Paradies

37. Mosenberg: Karge Kost im Paradies

Sehenswürdigkeiten

Ein paar Schritte hinauf und Sie werden eine absolute geologische Besonderheit in der Vulkaneifel zu sehen bekommen.

4. Römerbergwerk Meurin

4. Römerbergwerk Meurin

Sehenswürdigkeiten

Das Römerbergwerk Meurin bei Kretz ist ein Teil des größten römischen Untertage-Tuffsteinabbaugebietes nördlich der Alpen und ist ein archäologisches Highlight im Vulkanpark.

8. Mayener Grubenfeld: Ausgebrochen, abgebaut, angeschaut

8. Mayener Grubenfeld: Ausgebrochen, abgebaut, angeschaut

Sehenswürdigkeiten

Die Geschichte des Mayener Grubenfeldes beginnt mit dem Ausbruch des Bellerberg-Vulkans vor rund 200.000 Jahren.

14. Tuffsteinzentrum: Tuff – Stein aus vulkanischen Aschen!

14. Tuffsteinzentrum: Tuff – Stein aus vulkanischen Aschen!

Sehenswürdigkeiten

Wer mehr über Tuff erfahren möchte, kann sich hier links im „Weiberner Schaufenster“ über dieses Gestein und seine Verwendungsmöglichkeiten informieren.